Nützliches

Reisen kann so schön sein. Instagram ist voll von hübschen Fotos und Geschichten von Reisenden, die gerade in der Welt unterwegs sind. Was man darauf häufig nicht sieht: Reisen, ist, wie alles im Leben, nicht nur Friede, Freude, Eierkuchen.

Wenn man dabei auch noch unerfahren ist, können schon alltägliche Dinge kleine Hürden darstellen, z.B., Wäsche waschen oder Einkaufen, wenn man sich gerade in einem Campingplatz „etwas“ außerhalb der Stadt eingenistet hat. Bei 12km Entfernung wird das Vorhaben „Schnucki, ich geh mal kurz zum Supermarkt. Die Dulce de Leche ist alle.“ ganz schnell mal zur Ganztagesbeschäftigung. Vor allem, wenn man einen Umweg über einen Geldautomaten machen muss, weil der Supermarkt zwar ein Kartenlesegerät besitzt, dieses aber aus irgendwelchen Gründen gerade mal wieder nicht funktioniert.

Mir machen da mittlerweile einige Helferlein bzw. Erfahrungen das alltägliche Leben beim Reisen etwas einfacher. Wer also nicht ganz so verplant, wie ich anfangs, durch die Weltgeschichte tingeln möchte, schaut sich am besten die nächsten Seiten an. Darin bekommt ihr einen Einblick in meine Erfahrungen mit Apps, nützlichen Links, Unterkünften, Equipment, und allem, das man so zum Reisen gebrauchen könnte. Allerdings geht’s dabei nur um meine persönlichen Erfahrungen, versteht das also bitte nicht als Garantie. Es kann gut sein, dass ihr komplett andere Erfahrungen macht. Wenn dem der Fall ist, ist euer konstruktives Feedback auf den Seiten sehr willkommen 🙂

Back To Top
Instagram
Facebook
Facebook
YouTube
Follow by Email